Betriebsoptimierung von Lüftungs- und Klimaanlagen

Kursziel
Besonders in Dienstleistungsgebäuden, aber auch in gewissen industriellen Betrieben machen die lufttechnischen Anlagen oft einen signifikanten Teil des Stromverbrauchs aus. Zudem beeinflussen sie durch ihren Betrieb auch den Kälte- und Wärmebedarf des Gebäudes und können diesen massiv in die Höhe treiben, wenn sie suboptimal betrieben werden.

Das Seminar vermittelt das methodische Vorgehen zur systematischen Reduktion des Elektrizitätsverbrauchs einer Lüftungsanlage.

Kursinhalt
- Aufgaben einer RLT-Anlage
- Luftwechsel
- RLT-Anlagen:
Typen
Komponenten
Luftwiderstände
Steuerung und Regelung
- Theoretische Basiskenntnisse
- Methodisches Vorgehen:
Energetische Grobanalyse
Energetische Feinanalyse

Methodik
- Praxisbeispiele
- Lösung von Fallbeispielen
- Diskussion

Kursunterlagen: werden elektronisch abgegeben

Hinweis: Basiskenntnisse im HLK-Bereich

Zielgruppe: Technische Verantwortliche, Berufsleute des technischen Dienstes

Kursleiter: Reto Keller


Datum
19. Oktober 2021
09.00 - 16.00 Uhr

Kosten
CHF 650.- (inkl. Mittagessen), Abonnenten 100% Rabatt, Mitglieder und ZEP-Ingenieure 20% Rabatt

Ort
Zürich, PHZH Pädagogische Hochschule


Datum

19. Oktober 2021
09.00 - 16.00 Uhr

Kosten

CHF 650.- (inkl. Mittagessen), Abonnenten 100% Rabatt, Mitglieder und ZEP-Ingenieure 20% Rabatt

Ort

Zürich, PHZH Pädagogische Hochschule